PRI, leben aus Liebe, Mitgefühl und Verbundenheit

Kontraindikationen

Kontraindikazionen

  • Aussergewönliche und anhaltende Selbstverletzung.
  • Frequent sehr agressives Verhalten (jemand anderes verbal oder körperlich verletzen)
  • Frequente Dissoziation oder DIS [dissoziative Identitätsstörung] (kein Bewusstsein der Zeit, nicht mehr wissen was Sie gemacht haben.
  • Aussergewönliche und anhaltende Selbstmord gedanken oder -versuchen
  • Bipolare Störung (manisch-depressive Erkrankung)
  • Eher festgestellte Borderline Diagnose
  • Wahnen
  • Halluzinationen oder Trugwahrnemungen
  • Psychosen
  • Mehrere psychiatrische Aufnahmen
  • Aussergewöhnlich zwangmässiges oder kompulsives Verhalten.
  • Anorexia Nervosa
  • Emotionale oder körperliche Abhängigkeit von Eltern/Betreuern/Bezugspersonen.
  • Langwieriger Gebrauch von Benzodiazepines (z.B. Xanax) gegen Angstzustände
  • Geschichte von Konfliktverhalten mit vorigen Therapeuten.
  • Aussergewöhnlich schwere Abhängigkeiten/Süchte