PRI, leben aus Liebe, Mitgefühl und Verbundenheit

Professionelle Ausbildungsprogramm

Professional Training Programm (PTP)

Hier finden Sie das Programm der ersten Module* der Internationalen vierjährigen professionellen Ausbildung zum PRI-Therapeuten

Tabelle Professional Training Program (PTP)
Startdatum Januari 2016
Ort Südfrankreich – Departement de Drôme 20 Minuten vom TGV-Bahnhof Valence entfernt.
Anzahl ± 10 - 15 Trainees
Module 1 3 volle Wochen von jeweils vier Tage pro Jahr (Frankreich)

10 Untergruppentagen, einmal im Monat (Niederlande)4 Sitzungen (Niederlande)Lerntherapie** (min. 1 Jahr), abhängig vom Umfang bereits gemachte Klientenerfahrung vor Anfang der Teilnahme an PTP

Dauer der Module 12 Monate
Teiname-Bedingungen Die Absolvierung eines PRI-Einführungs-Workshop und bevorzugt

PRI Therapie. Die oben genannten Erfahrungswerte bedingen den Umfang an Lerntherapie während PTP.

iel Die Entwicklung eines professionellen Fähigkeitsniveaus bei der Anwendung der PRI-Methodik, sowohl bei Klienten als auch bei sich selbst. Die Kompetenz wird mittels Zertifizierung als PRI-Therapeut anerkannt. Voraussetzung für die Zertifizierung ist die Absolvierung der Module 1,2,3 und 4, eine individuelle Supervision und Lerntherapie (abhängig von bereits gemachten Klientenerfahrung).
Sprache Niederländisch oder English
Kosten € 5 960,- (in 2015)
Trainer Ingeborg Bosch und Lenneke van Hastenberg, Pyschologin/PRI-Ausbilderin/PRI-therapeutin

 

*Nach der erfolgreichen Absolvierung einiger Module besteht die Möglichkeit, an den nächsten Modulen teilzunehmen. Das zweite, dritte und vierte Ausbildungsjahr (Module 2,3 und 4) sind wie im ersten Jahr aufgebaut. Die Ausbildungsgruppen haben jeweils eine Größe von 10 bis 13 Teilnehmer.

**Falls bevor Teilnahme am PTI eine PRI-Therapie bei einem PRI-Therapeuten mit gutem Ergebnis absolviert worden ist, ist die Chance groß, dass als Ergänzung des PTP-Programm weniger Lerntherapie nötig sein wird. Falls man ohne Erfahrung am PTP anfängt, wird eine Lerntherapie von im Durchschnitt 40 Sitzungen unerlässlich sein.