PRI, leben aus Liebe, Mitgefühl und Verbundenheit

Über Ingeborg Bosch

Ingeborg Bosch

Ingeborg Bosch, 1960 im Iran von niederländischen Eltern geboren, studierte Psychologie in Amsterdam und arbeitete zunächst als Berufs- und Managementberaterin. Sie war somit sowohl für Arbeitssuchende als auch für Geschäftsführer tätig, woraus sie im Niederländischen TV eine Sendung
entwickelte und präsentierte (»Werk Zoeken, Werk Vinden«) und begleitend dazu Bücher und Vorlagen für Radiosendungen verfasste. Seit den 90er Jahren arbeitet sie als Coach für bewusstes, gesundes Leben. Beeinflusst von Jean Jenson
(»Die Lust am Leben wieder entdecken: Eine Selbsttherapie«, Beltz 2010) entwickelte Ingeborg Bosch schließlich ein eigenes Konzept, aus welchem die PRI®-Therapie erwuchs.

Im Vordergrund ihrer Arbeit steht die Erziehung von Kindern und deren emotionale Bedürfnisse, wie wichtig der sensible Umgang mit ihnen ist und welch verheerende Folgen »gut gemeinte« Erziehungsmethoden haben können, sowohl individuell als auch gesellschaftlich betrachtet.