PRI, leben aus Liebe, Mitgefühl und Verbundenheit

Für wen ist PRI?

Für wen ist PRI?

„PRI und die Kunst des bewussten Lebens“

Mit PRI können Sie lernen, stabiler und liebevoller im Leben zu stehen. Das wird für Sie und Ihre Kinder einen riesigen Unterschied ausmachen.

Ist PRI etwas für Sie?

Bei folgenden häufig auftretenden Beschwerden und Problematiken können Sie PRI einsetzen:

  • Depressionen
  • Angst- und Panikattacken
  • Beziehungsprobleme
  • Erziehungsfragen
  • Bewusstwerdung der Auswirkung des persönlichen "Ballasts" auf die Beziehung zu den eigenen Kindern
  • Präsentationsangst
  • Suchtproblematik (Spielen, Alkohol, Rauchen, Drogen, Sex, usw.)
  • Versagensangst
  • Soziale Phobien
  • Probleme rund um Sexualität
  • Eifersucht
  • Probleme in Freundschaften
  • Verlustbewältigung
  • (Starke) Einsamkeitsgefühle
  • Übergewicht, Gewichtsprobleme
  • Aggressionen, Wutanfälle

Auch finden Menschen sich oft in unten genannten Beschreibungen, Aussagen oder Situationen wieder:

  • Ihre eigenen Bedürfnisse sind Ihnen nicht so wichtig. Es fällt Ihnen leicht, diese zu unterdrücken. Sie können hervorragend relativieren. Sie sind nicht sehr emotional, haben keine wirklichen Leidenschaften und kompensieren unangenehme Gefühle durch übermäßiges Essen, Rauchen oder indem Sie sich mit hartem Arbeiten verausgaben. Suchtproblematiken lauern in aller Form und Stärke.
  • Sie geraten schnell zu der Überzeugung, dass andere unzulänglich sind oder Sie verletzen möchten. Sie fühlen sich oft angegriffen, wie zum Bespiel in Ihrer Beziehung, in der es eine Krise gibt. Sie haben Stressbeschwerden, Bluthochdruck und leiden regelmäßig an Migräne. Sie ärgern sich regelmäßig über Ihre Kinder und stellen fest, dass Sie die Geduld mit ihnen verlieren. Vor Kurzem waren Sie kurz davor, dem Jüngsten eine Ohrfeige zu verpassen.
  • Sie fühlen sich regelmäßig niedergeschlagen. Sie sind anfällig für Depressionen, leiden an Energiemangel oder empfinden das Leben als eine Bürde.
  • Sie neigen zu Ängsten, was Ihr Leben – bei der Arbeit und privat - einschränkt. Sie würden gerne entspannt eine Präsentation halten, einfach mal wieder locker feiern oder angstfrei Auto fahren, statt dies zu vermeiden.
  • Sie sind immer sehr beschäftigt, können nicht nein sagen. In Ihrer Beziehung oder bei der Arbeit engagieren Sie sich immer stärker, auch wenn es zur Erschöpfung führt. RSI und Burnout lauern.

Erkennen Sie sich in einem dieser Beispiele wieder? Oder in der oben stehenden Liste der Problematiken und Beschwerden? Dann wäre es für Sie sehr lohnenswert, sich mit PRI zu beschäftigen.

Während des PRI-Therapieverlaufs werden Sie feststellen, dass Ihre Beschwerden und Ihr Verhalten nur augenscheinlich einen Bezug zur Gegenwart haben, aber tatsächlich vielmehr eine Art und Weise sind, Schmerz aus der Vergangenheit abzuwehren. Ohne diese Abwehrmechanismen gestaltet sich die Gegenwart oft überraschend unbeschwert.